Generationen

 

"Streit vernichtet Werte"

Unterschiedliche Generationen in der Arbeitswelt?

Wie gehe ich mit diesem Potenzial um? 

Wie ticken die Jüngeren und wie die Älteren?

Welche Werte, Kräfte und Lebensmuster bewegen dich?

 

Generationsmanagement

Führen und ARBEITEN mit und in unterschiedlichen Generationen

Dieses Coaching für Einzelpersonen dauert ingesamt 2 Tage, mindestens 14 Stunden

Es findet sowohl In- als Outdoor statt.

 

Der Ablauf

 

1. Tag

  • Reflektieren der eigenen Generations (Vor)Urteile und Verhaltensmuster
  • Den Altersunterschied annehmen und sich mit anderen Generationen auseinandersetzen
  • Gemeinsamkeiten und Werte aller Generationen verstehen
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit unterschiedlicher Altersgruppen
  • Kommunikationsverhalten verschiedener Generationen nutzen

 

2. Tag

 

  • Werte und deren Auswirkung auf die Zusammenarbeit
  • Lösungsansätze im Umgang mit den Herausforderungen des demografischen Wandels
  • Unterschiedliche Arbeitsstile älterer und jüngerer Mitarbeiter
  • Sicherung des Wissens der „Alten“ und Nutzung des Potentials der „Jungen“
  • Strategie für den Führungsalltag

Wenn die Mutter mit der Tochter…

…der Vater mit dem Sohne

Familienunternehmen gemeinsam führen oder erfolgreich und zukunftsweisend übergeben

Ein Minenfeld für Übergeber und Übernehmer

Dieses Coaching dauert insgesamt 3 Tage, mindestens 21 Stunden

Es findet sowohl In- als Outdoor statt.

Der Ablauf

 

1. Tag (Vater/Mutter; Tochter/Sohn)

  • Was will ich?
  • Welche Visionen und Wünsche habe ich?
  • Wo setze ich meine Prioritäten?
  • Wie viel Zeit fordert das Unternehmen von mir oder wie viel Zeit will ich noch einbringen?
  • Wie viel Zeit will ich für mich und meine Familie (Tochter/Sohn)?
  • Wie wichtig sind mir Karriere, beruflicher und finanzieller Erfolg?
  • Sind meine Lebensziele mit den Anforderungen eines Unternehmeralltags vereinbar?

 

2. Tag  und 3. Tag

  • Akzeptieren der Stärken und Schwächen des Anderen
  • Wie es gelingt, nicht in alte Rollenbilder zu verfallen
  • Wie viel Zeit erfordert ein Generationswechsel?
  • Wichtige Zusammenhänge im Familienunternehmen verstehen?
  • Welche Rollen gibt es?
  • Aufgabengebiete aufteilen
  • Zielvereinbarungen treffen
  • Kommunikationsregeln aufstellen
  • Akzeptieren der Stärken und Schwächen des Anderen
  • Wie es gelingt, nicht in alte Rollenbilder zu verfallen
  • Strukturelle und prozessorientierte Lösungen
  • Hilfreiche Regeln und bewährte Ansätze für Konfliktmanagement

 

    Wir haben alle längst bemerkt,

    dass es nicht genügt jede Generation mal von dieser, mal von jener Seite zu betrachten. Die Älteren sind darauf angewiesen, die jüngere Generation in ihrem Potenzial und ihren Grenzen zu erkennen und zu verstehen. Umgekehrt ist es wichtig, auch das bisherige Agieren und Reagieren zu verstehen. Die Gegenwart und die Zukunft fordert und bietet gleichermaßen Chancen für neue Herangehensweisen.

    Stellen nachzubesetzen, einen Generationswechsel zu gestalten, ein Unternehmen zu übergeben, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und ans Unternehmen zu binden – all das fordert ein Umdenken aller Generationen.

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.